OBC-Records


Geschrieben am 29. 03. 2009 by

queaver

queaver


Geschrieben am 19. 03. 2009 by

Queaver

queaverMit seinen alten Industriebrachen mag Chemnitz City nicht gerade der (schönste) Nabel der Welt sein, doch scheint diese Stadt immer wieder ausreichend Nährboden zu besitzen, um einzigartige Musiker hervorzubringen. So auch im Beispiel des Produzenten und Liveacts Markus Harzdorf alias Queaver.

Es war Ende 2001, als sich der gebürtige Karl-Marx-Städter gemeinsam nach einer Jam-Session mit seinem damaligen und wohl bekannten Musikpartner Versis, dazu entschloss, ein Produzenten- und Liveactduo zu werden: Das Projekt Queaver & Versis war geboren.

Im April 2002 erfolgte ihr erster offizieller Live-Auftritt im Alten Bahnhof Halsbrücke.
Noch im gleichen Jahr folgten weitere Auftritte u. a. im legendären Club Achtermai Chemnitz.
Den entgültigen Druchbruch erlangten Queaver & Versis jedoch im Zuge der Zusammenarbeit mit Carsten Rechenberger & Recall 8 und der damit verbundenen ersten gemeinsamen Veröffentlichung auf Miditonal Records im Jahre 2004. Ein Startschuss, der sich vor allem im Jahr 2005 konkretisieren sollte. Denn schon im März folgte das zweite Release auf Miditonal und später noch die Veröffentlichungen drei bis fünf, sowie sieben, acht und zehn.

Außerdem waren Queaver & Versis mit ihren Tracks maßgeblich am Erfolg des Labels Kugelbox Records beteiligt, welches 2005 ebenfalls vermehrt Einzug in die nationalen und internationalen Record Stores hielt. Neben Tracks für Pure Rhythm und Error Records, sowie Remixen für Cannibal Cooking Club erreichten die beiden auch erste Anfragen, auf internationalen Labels tätig zu werden. Im Jahr 2006 und 2007 kommt es daher zu Veröffentlichungen auf den britischen „Wonky“ Labels Shed Records und Coin Operated.

Einen herben Rückschlag mussten die zwei ab Ende 2007 einstecken, als sich Versis aus beruflichen sowie privaten Gründen dazu entschloss, sich aus dem Musikgeschäft zurückzuziehen. So verkündeten die beiden offiziell ihren letzten gemeinsamen Auftritt, welchen sie grandios auf dem Sonne Mond Sterne Festival 2008 meisterten.

Doch Queaver ist voller Tatendrang und bestrebt den typischen QV-Sound weiter leben zu lassen, erweitert mit den Sounds klassischer analoger Synthesizer und den 8-Bit-Klängen legendärer Spielekonsolen alla Gameboy. Dieser enorme Ehrgeiz und das Herauskristallisieren eines typischen Queaver -Sounds mag Anlass für die stetig steigenden Bookinganfragen im In- und Ausland sein und lässt auf eine erfolgreiche Zukunft blicken, in der noch eine Menge an Output und Live-Auftritten folgen werden.

www.tonalbooking.com
www.myspace.com/queaverandversis
www.qv-music.com